Heissingsart

Die Lübecker Galerie „Heissingsart“ zeigt ab dem 3. September die beeindruckenden Bilder des Künstlers Iñigo Navarro Davila.

Art Director Heinrich Heissing eröffnete die nach ihm benannte „Heissingsart“-Galerie 2013 in Lübeck. Seitdem stellt er die Werke zahlreicher internationaler Künstler in dem Kaufmannshaus von 1630 aus. Heissings Leidenschaft ist es „künstlerische Handschriften zu entdecken, die berühren.

Er beginnt vor Ort, sucht das Unser Blog informiert regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Architektur und Kunst.Machbare und bewegt sich von hier aus virtuos immer weiter in die Nebelwelt der internationalen Kunst.“

Ab September werden auch die Werke des, 1977 in Madrid geborenen, Künstlers Iñigo Navarro Davila vorgestellt. In Navarro Davilas Gemälden spiegelt sich ein ganzes Spektrum von Gefühlen, Neigungen und Unbequemlichkeiten wider. Sie sind eine brillante Inszenierung seiner technischen Fähigkeiten.
Seine Bilder zeigen surreale, teils chaotische Szenen mit bizarren Charakteren. Laut Navarro Davila entspringen diese dem Gedanken, dass „die bestehenden Regeln gebrochen werden müssen, um Neues zu erschaffen und dass daher die Menschheit nur dann weiterkommt, wenn man die Regeln bricht“.

Neben der Hansestadt Lübeck wurden Navarro Davilas Werke unter anderem in der Irvine Contemporary Art Galerie in Washington D.C. sowie während der Kunstmesse Scope in London ausgestellt.

 

Ausstellungseröffnung:
03. September, um 18:30 Uhr, in der  Mengstr. 52, 23552 Lübeck.

Die Exponate werden bis Mitte November hängen und können zu den Öffnungszeiten der Galerie oder nach persönlicher Terminabsprache angesehen werden.

Mehr Informationen:
http://www.heissingsart.com/